Wildblumen

Endlich, es ist Frühling! Die Wildblumen sprießen überall. Jetzt, wo die meisten von uns ein wenig mehr Zeit haben und entschleunigen, können wir uns auf die kleinen Wunder, die uns begegnen, viel mehr besinnen und nehmen sie stärker wahr. Warum also nicht mal ganz bewusst nach draußen gehen und Ausschau nach bunten Blüten halten, die die Natur für uns bereithält.  

Wildblumen bestimmen

Bevor die Entdeckungstour losgeht, solltest du wissen, welche Blumen bedenkenlos gepflückt werden können und von welchen du eher Abstand nehmen solltest. Manche Blumen haben nämlich einen giftigen Doppelgänger. Um zu bestimmen welche bedenkenlos sind, solltest du ein Buch über Wildblumen mitnehmen. Hast du keins, dann kannst du dir auch eine App dazu herunterladen oder auf Websites dazu recherchieren.

Beachte auch, dass manche Pflanzen und Blumen unter Naturschutz stehen. Diese kannst du natürlich trotzdem ansehen und fotografieren, nur pflücken solltest du sie nicht. 

Blume

Ideen für das Dekorieren mit Wildblumen

Vielleicht weißt du schon, dass du manche Blumen essen kannst, Falls nicht schau mal hier. (Verlinkung Blümchen-Brot) Aber nicht nur als Deko für dein Brot, deinen Salat oder als Tee machen sich Blüten toll. Du kannst sie auch super als Dekoration verwenden. 

Blumenstrauß

Hast du einen ganzen Blumenstrauß gepflückt? Super! Dann stelle ihn doch in eine Vase, ein Glas oder eine Konserve mit Wasser und bewundere sie ein paar Tage lang. Du kannst in deine Vase auch noch ein paar Zweige hinzustellen. Das sieht dann noch ein bisschen schöner und frischer aus.

Blumenkranz

Oder du bindest einen Blumenkranz für dein Haar oder als Dekoration für etwas Anderes. Hierfür nimmst du dir eine Rolle Draht und schneidest soviel ab, wie du für deinen Kopfumfang oder den Umfang des Dekokranzes brauchst. Nun formst du ihn zu einem Kreis, einem Herz oder was dir einfällt. Lege die Stiele einzelner Blumenbüschel an den Draht und umwickle sie mit neuem Draht der Drahtrolle. Gehe so weiter vor, bis dein ganzer Kranz voller Blumen ist. Benutze ihn als Haarschmuck, Tischschmuck für die Eingangstür, zum Verschenken oder was dir noch so einfällt. 

Blumen trocknen

Du kannst eure Blüten oder gleich den ganzen Blumenstrauß trocknenSo hast du sehr viel länger was von deiner Blumenpracht. Nimm dafür am besten frisch gepflückte Blumen. Drehe sie um und hänge sie kopfüber an einen warmen Ort im Haus. Nach ein paar Tagen sollten die Blumen durchgetrocknet sein und du kannst sie abnehmen. Nun kannst du deinen Trockenstrauß auf den Tisch stellen oder aus den Blüten Tischdeko machen. Du kannst sie auch im getrockneten Zustand zu einem Blumenkranz flechten. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Denke aber bitte daran, dass die Blumen und Blüten auch einen Nutzen in der Natur haben. Bienen brauchen Blüten und Blüten brauchen Bienen, um zu überleben. Das ist auch für uns Menschen wichtig, denn gäbe es keine Bienen mehr, gäbe es auch uns nicht mehr. 

Gebt den Bienen und der Natur also etwas zurück und säht zum Beispiel eure eigene Wildblumenwiese. Ein Artikel dazu wird bald folgen.

Schaut euch doch mal dieses Rezept an: https://kimily.de/bluemchen-brot/

Wildblumen – Dekoideen

Ein Kommentar zu „Wildblumen – Dekoideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.