Krapfen

Kuchen, Muffins oder Pfannkuchen backt man häufiger. Aber warum nicht mal Krapfen für Zwischendurch? 

Bei uns Zuhause gibt es seit Jahrzenten zu Karfreitag „Püfferkes“. Das sind kleine in Fett ausgebackene Hefeteilchen, ähnlich wie Krapfen. Sie sind superlecker und immer etwas Besonderes. Hier haben wir für euch unser altes Familienrezept aus Omas Backbuch: 

Nährwerte für 5 Stück
ca. 756 kcal
ca. 104g Kohlenhydrate
ca. 19g Eiweiß
ca. 27g Fett

Zutaten für ca. 25 Stück 

  • ¼ Liter lauwarme Milch 
  • 50g frische Hefe
  • 60g Zucker 
  • 500g Mehl 
  • 3 Eier
  • 60g Margarine
  • 2 Handvoll Rosinen 
  • ½ TL Salz 
  • Geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl) zum Braten
  1. Milch, Hefe und Zucker verrühren
  2. Die Hälfte des Mehls zugeben und verrühren
  3. Nach und nach die Eier, Margarine, Salz und Rosinen und das restliche Mehl hinzugeben und gut verrühren. Wichtig ist, dass das Salz zuletzt hinzugegeben wird, damit es nicht direkt mit der Hefe in Berührung kommt. 
  4. Teig mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen gehen lassen, bis er sich ungefähr verdoppelt hat
  5. Teig nochmals durchrühren
  6. Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen. Dann mit 2 EL kleine Häufchen Teig in die Pfanne geben. 
„Püfferkes“ / Krapfen
  1. Wenn die Unterseite leicht gebräunt ist, Püfferkes wenden 
  2. Einen Deckel auf die Pfanne legen. Dieser Schritt ist besonders wichtig, damit die Püfferkes von innen gar werden und aufgehen. Gegebenenfalls nochmal wenden, bis sie von beiden Seiten schön braun sind. Diesen Schritt wiederholen, bis er gesamte Teig verbraucht ist
„Püfferkes“ / Krapfen
  1. Fertige Püfferkes zum Warmhalten in einen großen Topf oder Schüssel geben und bei Bedarf mit Zucker bestreuen
„Püfferkes“ / Krapfen

Tipp

Am besten schmecken die Püfferkes heiß aus der Pfanne mit Zucker bestreut und mit Apfelmus dazu.

Guten Appetit! 

Hier gibt es ein Rezept für leckeren selbstgemachten Apfelmus. 

„Püfferkes“ / Krapfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.