Ein Heim für Marienkäfer

Für den Garten oder den Balkon. Du schenkst den Marienkäfern ein Zuhause und sie halten für dich Blattläuse von deinen anderen Pflanzen fern.

Das brauchst du:

  • eine leere, saubere Dose (Ø ca. 9,6 cm)
  • Hammer
  • verschieden farbiges Tonpapier (alternativ Lackfarbe)
  • Wellpappe
  • Zweige
  • Schnur
  • Kleber
  • Schere
  • Lineal & Bleistift

So geht´s:

1. Schritt: Falls noch ein Etikett an der Dose ist, entferne dieses. Klopf mit dem Hammer die scharfen Kanten stumpf.

2. Schritt: Fertige aus einem farbigen Papier deiner Wahl ein 32 cm x 11,2 cm großes Rechteck und klebe dies um die Dose herum. Beim weiteren Verzieren sind dir keine Grenzen gesetzt. (Wenn die Dose im Garten hängen soll, nimm Lackfarbe zum Bemalen.)

Ein Heim für Marienkäfer

3. Schritt: Rolle nun die Wellpappe dicht zusammen und stecke sie in die Dose, dabei soll die Pappe nicht aus der Dose herausgucken. (kürze also gegebenenfalls die Pappe mit der Schere)

Ein Heim für Marienkäfer

4. Schritt: Die Zweige, auf denen die Marienkäfer landen können, steckst du zwischen die Wellpappe. Dabei ist zu beachten, dass die Zweige länger sind als die Dose.

Ein Heim für Marienkäfer

5. Schritt: Mach die Dose in einer etwas windgeschützteren Ecke deines Balkons mit der Schnur fest (oder in einer Hecke, wenn du sie mit Lackfarbe bemalt hast). Beachte, dass der Boden der Dose etwas höher hängt als die Öffnung. – Fertig!

Ein Heim für Marienkäfer

Ein Kommentar zu „Ein Heim für Marienkäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.