“Schlüpfendes Küken”

Ein niedlicher Blickfang für jeden Blumentopf.

Das brauchst du:

  • einen sauberen Eisstiel
  • weißes Papier
  • Buntstifte
  • die kostenlose Vorlage zum Herunterladen
  • Schere
  • Kleber

So geht´s:

1. Schritt: Lade dir die kostenlose Vorlage herunter und schneide alles aus.

2. Schritt: Bemale die beiden Eier von jeweils einer Seite. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. 

3. Schritt: Male den Körper und die Flügel des Kükens gelb an. (Alternativ kannst du das Küken auch aus gelbem Papier ausschneiden, dann brauchst du es nicht ausmalen.) Klebe die Flügel an der Rückseite des Kükens fest. Zeichne nun zwei schwarze Augen und einen Schnabel für das Küken.

4. Schritt: Klebe das Küken auf die Spitze des Eisstiels. Nimm dir nun das ausgemalte Ei, was deine Rückseite werden soll und lege es auf die bemalte Seite vor dir hin. Auf die unbemalte Seite klebst du die beiden Klebestreifen in die untere Eierhälfte (siehe Bild).

5. Schritt: Von dem zweiten Ei schneidest du im Zickzack die Haube ab (siehe Bild) und machst sie nur mit den Spitzen am Kopf des Kükens fest.

6. Schritt: Bestreiche nur die Klebestreifen des hinteren Eies mit Kleber und lege das Küken mit dem Stiel dazwischen (siehe Bild).

7. Schritt: Decke dein Küken mit dem vorderen Ei zu und drücke es an den Klebestreifen fest. Nun kannst du dein Küken nach Belieben schlüpfen oder wieder verschwinden lassen. – Fertig! 

Weitere tolle Ideen für das Osterfest finden Sie hier

“Schlüpfendes Küken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.