Lesetest

Braucht ihr vom Lernen mal eine Pause? Dann probiert diesen lustigen Lesetest, bei dem ihr euer Gehirn austricksen k├Ânnt. Ein verbl├╝ffendes Experiment, dass euch bestimmt zum Lachen bringt.

Das braucht ihr:

  • Buntstifte oder Filzstifte in verschiedenen Farben
  • Blatt Papier

So funktioniert es:

Teilt das Blatt Papier in drei Spalten. In die erste Spalte schreibt ihr untereinander Farbw├Ârter in denpassenden Farben. Also “Gr├╝n” schreibt ihr mit dem gr├╝nen Stift, “Orange” mit dem orangen und so weiter. Ihr k├Ânnt euch beim Schreiben auch mit eurem Kind abwechseln. 

In die zweite Spalte schreibt ihr selbstausgedachte Unsinn-W├Ârter, ebenfalls farbig, ganz nach Lust und Laune.

In die dritte Spalte schreibt ihr wieder Farbw├Ârter. Aber diesmal nie in der Farbe, die ihr gerade verwendet.

Witzig

Lasst nun euer Kind die Spalten nacheinander und so schnell wie m├Âglich lesen. Es soll aber nicht die W├Ârter vorlesen, die dort stehen, sondern lediglich die Farben nennen, in denen die W├Ârter geschrieben sind. Das wird sp├Ątestens in Spalte drei eine kunterbunte Lesepleite!

Warum ist das so?

Unser Gehirn ist ein sehr komplexes Organ und wirklich einmalig: Was wir ge├╝bt und “im Kopf” haben, k├Ânnen wir rasch erkennen und anwenden. Beim diesem Lesetest k├Ânnen Kinder prima ausprobieren, wie schnell ihrHirn auf “richtig lesen” schaltet.

Das kann man auch so testen:

Schreibt einen Satz, bei dem in jdeem Wrot nur der etsre und der lzttee Bshcuatbe an der rcthiegin Slltee sehten. Trotzdem werdet ihr diesen Satz lesen k├Ânnen! Stimmt┬┤s?! Als ge├╝bte Leser sind wir es gewohnt, alles sofort zu lesen, was wir sehen. Darum funktionieren auch Werbeslogans so gut. Um den Spruch auf einem Plakat zu erfassen, gen├╝gt es schon, an diesem nur vorbei zu fahren.

Und nun noch ein paar interessante Fakten zu unserem Gehirn

Das Gehirn besteht haupts├Ąchlich aus Nervenzellen. Es besitzt etwa 100 Milliarden dieser Zellen, und jede einzelne ist mit bis zu 10.000 anderen verbunden. Somit k├Ânnen wir uns das Gehirn vorstellen wie ein riesiges Netzwerk mit einem komplizierten Leitungssystem von mehreren 100.000 km L├Ąnge. Unser Gehirn empf├Ąngt und sendet Botschaftenmit der unglaublichen Geschwindigkeit von bis zu 100 Metern pro Sekunde! Au├čerdem setzt sich unser Gehirn aus verschiedenen Teilen zusammen. Da gibt es zum Beispiel: das Gro├čhirn. Es ist stark gefaltet, hat zwei H├Ąlften und steuert unter anderem unser Denken und Sprechen, unsere F├Ąhigkeit, uns zu erinnern und Probleme zu l├Âsen. Dann gibt es noch das Kleinhirn, welches f├╝r das k├Ârperliche Gleichgewicht verantwortlich ist. Es koordiniert unsere Bewegungen und die Haltung. Das Stammhirn reguliert lebenswichtige Vorg├Ąnge wie die Atmung und den Herzschlag.

Witziger Lese-Test f├╝r Kinder­čśŐ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.