Tagesstruktur

Eine Tagesstruktur ist für Kinder immer wichtig. Jetzt zu Zeiten von Corona und all den damit einhergehenden Änderungen des Alltäglichen, ändert sich Vieles im Leben der Kleinen. Diese Zeit fühlt sich dadurch schnell seltsam und unsicher an. Umso wichtiger ist jetzt, dass die Kinder einen geregelten Tagesablauf und Struktur erfahren, an dem sie sich orientieren und festhalten können. 

Natürlich ist es für alle eine komische Situation, in der wir uns gerade befinden. Der Kindergarten und die Schule sind geschlossen und auch die Eltern arbeiten oft von zuhause aus. Alles steht Kopf. Da kann es schwierig sein den neuen Alltag zu bewältigen und vor allem zu strukturieren. Wer jetzt neuerdings im Homeoffice arbeitet, weiß wie ungewohnt es ist, dass sich jetzt die Lebensbereiche „Privat und Beruflich“ überschneiden. Vor allem wie wichtig dabei eine gute Struktur ist, um sich konzentrieren zu können und produktiv zu sein. Es lässt sich also erahnen, wie ungewohnt es jetzt für die Kinder ist, dass sie ihre Freund*innen nicht mehr sehen können und auch noch den ganzen Tag zu Hause betreut und beschult werden. Zumal Kinder immer eine Extraportion an Struktur und Sicherheit brauchen. Wir haben hier eine Möglichkeit den Kindern ein wenig Struktur und Sicherheit zurückzugeben. Diese Methode eignet sich auch schon für Kinder, die noch nicht lesen oder schreiben können. 

So geht’s: 

Bastelt euren eigenen Tagesplan, mit dem ihr die wichtigsten Eckpunkte eures Tages visualisiert. 

Beginnt mit dem Aufstehen. Dann das Frühstück, dann das Spielen im Zimmer und so weiter. Je nachdem wie euer Ritual am Morgen ist. Baut jede Mahlzeit und feste Aktivitäten wie „homeschooling“ (außerhalb der Ferien) oder den täglichen Spaziergang mit ein. Involviert die Kinder und lasst sie an der Erstellung des Plans teilhaben. Was wünschen sie sich? Was muss unbedingt mit in den Plan aufgenommen werden? Vielleicht haben sie ja auch Lust die Bildchen selbst zu malen. Wenn sie schon lesen und schreiben können, können sie die Bilder zusätzlich beschriften. In unserem Beispiel wird ein pinkes Klebezettelchen benutzt, um deutlich zu machen, wo am Tag man sich befindet. Dazu wird es einfach auf das entsprechende Bild geklebt. Vielleicht gefällt euch diese Methode ja auch gut oder ihr habt noch ein paar Verbesserungen, die bei euch zuhause gut funktionieren. 

Tagesstruktur
Tagesstruktur für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.