Apfel-Walnuss-Kuchen

Ideal als Kuchen zu Ostern oder einfach so. Kinder können hier beim Apfelschnippeln, Kneten und Naschen helfen. 

Zutaten: 

  • 1kg Äpfel
  • 100g Walnüsse
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 5 TL Wasser 
  • 4EL Zucker
  • 150g Zucker 
  • 200g Butter
  • 300g Mehl
  • 1 Ei 
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Vorbereitung: 

Äpfel schälen und klein schneiden. Walnüsse grob hacken und mit den Äpfeln in einen Topf geben. Zucker, Vanillezucker, sowie Wasser zugeben und etwas einkochen lassen, bis die Äpfel weich sind. Abkühlen lassen.

Für den Teig:

Aus dem Zucker, der Butter, dem Mehl, dem Ei, Backpulver, Vanillinzucker und der Milch einen Mürbeteig zubereiten. Hier kommt der spaßige Teil für Kinder. Hier können sie sich am Teigkneten ausprobieren. Anschließend den Boden und den Rand einer Springform mit 2/3 des Teigs auslegen. Die Apfel-Walnuss-Masse draufgeben und glattstreichen. Den restlichen Teig als Streusel darauf geben und auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. 25-30 min backen.

Apfel-Walnuss-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.