Kegeln für zu Hause

Wie wäre es mit dem eigenen Kegelspiel für zu Hause? Einfach gebastelt und macht riesen Spaß. Wer schafft es, die meisten Kegel umzuwerfen?

Das brauchst du

Kegeln für zu Hause
  • sechs leere Toilettenpapierrollen
  • Tuschkasten & Pinsel
  • verschiedene Materialien zum Verzieren der Rollen
  • etwas Tonpapier 
  • Schere & Klebe

 So geht´s

1. Schritt: Male mit Tusche die leeren Toilettenpapierrollen an und lass sie trocknen. 

Kegeln für zu Hause

2. Schritt: Schneide dir aus dem Tonpapier einen Kopf aus und male ein Gesicht (mit Stiften) darauf.

Kegeln für zu Hause

3. Schritt: Klebe den Kopf auf eine der getrockneten Rollen und verziere sie. Bei dem Gestalten der Rollen bzw. der Kegel sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.   – Fertig

Kegeln für zu Hause

Jetzt kannst du deine Kegel aufstellen und versuchen sie mit einem Tennisball oder einem anderen festen Ball umzuwerfen. Viel Spaß!

Kegeln für zu Hause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.